Stern

Aus kleinen Treibholzstückchen, einer neuseeländischen Schnecke und ein paar Perlen soll ein Stern entstehen.

Stern ArbeitsprozessPerlen für Stern

Ich habe ihn mindestens fünfmal auf- und wieder abgefädelt. Erst war der Draht zu dünn um einen Kreis zu halten. Dann war er zu dick, so dass beim Versuch die Enden zu Verbinden leider ein Hölzchen abbrach… Diverse Fingerverknotungsübungen später war der Stern dann aber doch fertig, und ich war es auch.

SternDadurch, dass für einen genügend großen Kreisumfang nun doch mehr Hölzchen gebraucht wurden, ist es ein recht sonniger Stern geworden. Ich werde es bald noch einmal versuchen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>